Mittwoch, 18. November 2015

Top5 Wednesday 18.11.2015

Top 5 Jugendbücher


 (Die Reihenfolge ist zufällig gewählt, es besteht keine Hierarchie)
1. 
Harry Potter
Ich glaube, dazu braucht man gar nicht mehr viel zu sagen, aber es soll immer noch Leute geben, die diese Reihe noch nicht gelesen haben...
Mein absolutes Highlight.
2.
Percy Jackson
Ich habe diese Reihe erst dieses Jahr für mich entdeckt und muss sagen sie hat mich auch als Erwachsene begeistert! Ich kann den Hype um Percy sehr gut verstehen.
Was auch mit daran liegt, dass ich alles, was mit Mytholgie zu tun hat, toll finde.
3.
Das Feuer von Kreta
Dieses Buch war eines meiner ersten Bücher und hat mich noch vor Harry Potter begeistert.
Es geht um nordische, aber Hauptsächlich Griechische Mytholgie und Geschichte.
Ich muss heute noch häufig an das Buch denken und es hat mich sehr verzaubert.  
Ich bin mir garnicht so sicher ob man es heute noch im Handel erwerben kann.

4.
Die Tribute von Panem
Ja, auch mich hat es gepackt das Panem Fieber!
Das hätte ich niemals gedacht, ich hatte mich aber auch noch nie mit Dystopien oder Ähnlichem beschäftigt. Nachdem mich aber der erste Film begeistern konnte, hatten mich die Bücher auch sofort in ihrem Bann. Für mich hat noch keine weitere Dystopie Reihe das geschafft, was Panem geschafft hat: mich voll und ganz in diese Welt zu entführen und zu begeistern.
5.

Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone

Ich weiß nicht mehr, wie ich zu diesem Buch gekommen bin oder wieso ich es auf Englisch gelesen hatte, aber es hatte mich sofort begeister und ich weiß noch das ich es an einem Tag durchgelesen hatte.Es ist eine berührende Geschichte mit ein paar Weisheiten fürs Leben. Englische Ausgabe: "The Curious incident of the dog in the Night-time".

 
  
 
 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen