Mittwoch, 16. Dezember 2015

Top 5 Wednesday 16.12.2015

Top 5 Bücher vor dem Kamin

 (Die Reihenfolge ist zufällig gewählt, es besteht keine Hierarchie)

1.

Ich glaube da sind wir uns alle einig. Harry Potter passt perfekt in den Winter und vor den Kamin. Es ist oft winterlich in den Bücher und man bekommt einfach ein warmes wohliges Gefühl beim lesen, das vor dem Kamin einfach nur perfekt ist.
 Habt Ihr euch eigentlich auch alle die wunderschöne, Illustrierte Ausgabe gegönnt?


2.

Ein Malbuch, wie es aktuell auch Trend ist, wäre für mich auch eine optimale Beschäftigung vor dem Kamin, dazu eine Heiße Schokolade mit Sahne und einfach drauf losmalen.
Habt ihr euch eigentlich auch von dem Malbuch Fieber anstecken lassen? Welches ist euer liebstes?


3.

Da für mich ein Kamin in den Winter gehört, gehört für mich auch vor den Kamin die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens! Dazu noch eine wunderschön Illustrierte Ausgabe und der Kaminabend ist perfekt.
     Habt Ihr schonmal seine Weihnachtsgeschichten Sammlung gelesen?


4.

Ein Klassiker ganz klar! Mir würden da so einige einfallen. Wie wäre es mit einem Dostojewski, ich finde der macht sich dort sehr gut oder ein Buch von Jane Austen. Aber am besten vor dem Kamin gefällt mir glaube ich Jules Verne, der einen in fantastische Welten entführt. Und dazu ein Glas Wein.


5.

Kinderbuch Klassiker! Achje, wenn ich mich jetzt für einen entscheiden sollte wäre ich restlos überfordert. Deshalb entscheide ich mich für zwei: Mary Poppins und die unendliche Geschichte. Gibt es unter euch noch jemanden der diese Geschichten nicht kennt? Na dann aber los, schnell lesen und genießen!


Ja ich weiß diese Woche habe ich die 5 etwas ausgereizt, aber es gibt einfach zu viele gute Bücher!
Ihr habt bestimmt ein Nachsehen.
    

 

3 Kommentare:

  1. Huhu,

    das ist ja eine tolle Auswahl, die du da getroffen hast. Harry Potter passt total gut vor dem Kamin und ein Ausmalbuch wollte ich mir auch schon lange wieder zulegen, es beruhigt so. Der beste Stressabbau überhaupt ^^ Vor dem Kamin würde ich auf jeden Fall alle Bücher aus meiner Herbst-Lese-Aktion mitnehmen: Emily Bronte's Sturmhöhe, Das Durchdrehen der Schraube von Henry James, Gottes Werk & Teufels Beitrag, weil man da echt lange was zu lesen hat, außerdem noch Jane Austens Northanger Abbey - es zählt zu meinen Lieblingsbüchern und irgendein Abenteuerbuch, wo die Handlung in Alaska spielt, würde sicher auch sehr gut dazu passen. Ich lass dir liebe Stöbergrüße da, dein Blog ist sehr schön & die Fotos gefallen mir ausgesprochen gut! Lg Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, das ist lieb, das freut mich sehr! Und dabei war ich so unzufrieden mit den Bildern!
      Ich finde diese Malbücher klasse, ich habe mir gerade heute erst neue Stifte gekauft und freue mich sehr darauf das ein Harry Potter Malbuch auf den Markt gekommen ist.
      Ich habe tatsächlich noch ein Alaska Buch zuhause liegen, aber noch ungelesen.

      Ich werde gleich mal auf deinem Blog stöbern, dein geschmack klingt bisher ganz interessant :-)

      Viele liebe Grüße

      Löschen
  2. Irgendwie zieht es einen in der Winterzeit zu Klassikern, was? ;)
    Nicht, dass ich selbst dazu kommen würde sie zu lesen, aber Charles Dickens Weihnachtsgeschichte wird jedes Jahr gelesen!

    Mit gedämmtem Licht, schönen Kerzen, Keksen und einem warmen Tee (nach Bedarft mit einem Wein ausgetauscht) liest es sich doch gleich viel besser :)

    Ein Malbuch habe ich ja, aber ich will mir unbedingt auch Basfords Bücher besorgen. Irgendwie sind die detaillierter und interessanter :)

    Liebste Grüße,
    Lena von Tiny Hedgehog

    AntwortenLöschen